Sommerkonzert 2022: When the Earth Stands Still


Samstag, 25.06.2022, 18:00 Uhr
Kirche St. Thomas, Heddernheimer Kirchstraße 2a – 4
60439 Frankfurt am Main
Eintritt 12 Euro, ermäßigt 10 Euro
Kartenvorbestellung
Sonntag, 26.06.2022, 16:00 Uhr
Kath. Kirche St. Peter und Paul
Kirchstraße 27, 65239 Hochheim
Eintritt frei

Musikalische Leitung: Andrea Ludewig
Co-Dirigent: Albrecht Bill
Moderation: Arne Kapitza und Kai Weber

In diesen Zeiten, in denen wir erst durch die Pandemie, dann durch den Krieg im Osten unseres Kontinents mit aller Deutlichkeit auf die Verletzlichkeit unseres Lebens, unserer Sicherheit und unseres Friedens hingewiesen wurden, brauchen wir die Musik mehr denn je.
Das gemeinsame Singen ist uns gerade jetzt ein besonderes Bedürfnis.
Das Stück „When the Earth Stands Still“ des Amerikaners Don Macdonald ist eine wunderschöne Neuentdeckung: Come listen in the silence of the moment – Lassen Sie uns innehalten und jeden schönen Augenblick bewusst genießen, an dem z. B. die Erfahrung einer gemeinsamen Probe oder eines Konzertes wieder möglich ist.
Es sind oft eben die kleinen Dinge, an deren Schönheit man sich berauschen kann: „Nativity“ des australischen Komponisten Matthew Orlovich handelt von der Schönheit des Lichts, das sich in den Tautropfen in einem Spinnennetz bricht. Die Serenade von Edward Elgar beklagt, dass schöne nächtliche Träume leider nicht zurückkehren, nachdem man geweckt wurde. Pure Lebenslust spricht aus „Encontros do Brasil“ in
schwungvollem Sambarhythmus.
Den von uns gesungenen Werken des 20. und 21. Jahrhundert stellen wir immer wieder auch sehr alte Stücke gegenüber. Anlässlich des 350. Todestags von Heinrich Schütz haben wir zwei seiner Stücke ins Programm aufgenommen: „Gib unserem Fürsten“ erzählt von der Hoffnung der Menschen gegen Ende des Dreißigjährigen Krieges aus frühbarocker Sicht.
Dieses sind nur einige Höhepunkte unseres diesjährigen Sommerprogramms.
Freuen Sie sich auf die Konzerte von Swensk Ton, oder, um einen weiteren Titel eines unserer Stücke zu zitieren: Come in and stay a while!

Swensk Ton співає міжнародну хорову музику a cappella під назвою «When the Earth stands still», музичне запрошення на мить забути про кризи у світі та насолодитися красою
моменту. Біженці мають вільний вхід. Geflüchtete Menschen haben freien Eintritt.

Zweiundvierzig Stimmen in internationaler Besetzung

Swensk Ton, der in Frankfurt am Main ansässige, international besetzte Chor mit 42 Sängern und Sängerinnen, singt seit 1982 Chormusik a cappella und hat sich in dieser Zeit einen Ruf als einer der beständigsten und spannendsten Konzertchöre der Rhein-Main-Region erworben.
Der transparente Chorklang steht hörbar in der skandinavischen Tradition. Das Repertoire wiederum ist ausgesprochen international und reicht von den skandinavischen Wurzeln einerseits über England bis nach Nord- und Südamerika, andererseits über das Baltikum bis nach Russland.
Swensk Ton präsentiert unter der Leitung von Andrea Ludewig jeweils im Sommer und zu Weihnachten Entdeckungen aus der internationalen Moderne des 20. und 21. Jahrhunderts,
oft abseits bekannter Repertoirepfade.
Weitere Vielfalt in den Konzerten bieten wechselnde Besetzungen: von Solisten über filigrane kleinere Ensembles aus dem Chor bis hin zum 8-stimmigen kraftvollen Tutti der Doppelchörigkeit.

Wir suchen Verstärkung in den Männerstimmen. Anfragen bitte an info@swensk-ton.de.